Sie können hier direkt mit der Therapie anfangen. 

Lesen Sie in meinem Buch, schreiben Sie mir ihr Problem per E-Mail oder rufen Sie mich an unter 0172 542 8364, ich rufe Sie auch gerne zurück.

Hören Sie sich die MP3's an. Diese interaktive Therapie hier anzufangen kostet nichts. Sie können sich gerne an mich wenden, die Onlineberatung für Suchttherapie, Schmerztherapie, Angsttherapie ist immer gratis. Sie können aber auch nach Hannover kommen. Ich kann Sie auch zum Therapeuten ausbilden.

 

Die Methode beinhaltet:

Sie lernen ihr inneres Kind kennen mit ihrem Problem (Sucht, Angst, Traurigkeit, körperliche Schmerzen, psychosomatische Beschwerden, Essstörungen, Borderline, Aggressionen et cetera).

Sie lernen sich selbst zu trösten aus ihrem eigenen Vorrat an guten Eigenschaften; die Entspannung / Besserung setzt in der Regel sofort ein.

 

Für spezielle Probleme, z.B. Alkoholsucht, Drogensucht, Essstörungen, Schmerzen und Traurigkeit habe ich bereits viele Mp3-Dateien und Texte zum Download für Sie bereit gestellt. Oder Sie haben ein krankes Kind - dafür gibt es die Kinderzauberwiese.

 

 

Besuchen Sie auch unseren Youtube Kanal:

 

 

Ich freue mich auf Sie, ich bin immer noch da und kein bisschen müde, im Gegenteil, jetzt erst recht ab 70. Hoffentlich bis bald,

 

Euer Dr. med. Thomas Meyer - Tommy von der Zauberwiese -

immer noch und immer wieder - nun schon seit 16 Jahren

20. Juli ich werde demnächst eine Werbekampagne auf Facebook starten, von der ich noch nicht weiß was sie bringen wird, im Augenblick bin ich wieder dabei den Spuren des Narzissmus  nachzugehen, und muss zugeben,dass ich in meiner Meinung war, zu wissen was das ist.erst der mühselige Versuch in den letzten 4 Monaten,so einen Patienten zu helfen, den ich außerdem noch fast 30 Jahre kenne, den ich auch nicht sehr schätzte,hat mich gezwungen, noch mal die Theorie einzusteigen . Nun habe ich endlich folgendes verstanden:die Grundstörung besteht nicht etwa in der Sturheit, sondern in der absoluten Unfähigkeit, die eigene Wahrnehmung überhaupt zu verändern, dazu braucht man die Begriffe aus der  Psychoanalyse, dort spielt die Übertragung eine ganz große Rolle, der Patient identifiziert den Therapeuten entweder mit seiner Mutter oder mit seinem Vater,die therapeutische Arbeit in der Psychoanalyse besteht in der Auflösung dieser Übertragung,das einzige was der Narzisst zur Therapie beisteuern kann, ist die ständige Wiederholung seiner eigenen Geschichte,die meisten Psychoanalytiker  sehen keine andere Möglichkeit, als den Patienten unter Umständen jahrelang nur zu begleiten, bis er so viel Vertrauen zu den Therapeuten gewonnen hat, dass er in der Randzone seiner Wahrnehmung mit der eigentlichen Therapie anfangen kann.